Schleuderverzinkung

Bei der Schleuderverzinkung wird das zu verzinkende Material nach dem Tauchvorgang in der Zinkschmelze mittels einer Zentrifuge geschleudert. Durch diesen Vorgang wird überflüssiges Zink entfernt, sodass ein etwa gleichmässiger Zinküberzug entsteht.
Bei dieser Art der Verzinkung ist ein maschinenbedingtes Höchstmaß des Verzinkungsgutes von 400mm gegeben.

DSC00260
DSC00265
DSC00268

Geschw. Dlugosch GmbH, Hauptstr. 60, 58730 Fröndenberg-Dellwig